Suchen:
Pflege

 

btrusted-Siegel



Wir führen eine feine Auswahl an Tabletts und Gefäßen aus Kupfer, Messing und Holz

Aus dem Orient kommen nicht nur Teppiche, sondern auch fein gearbeitete Metall- und Holzarbeiten. Wir haben eine Auswahl an alter, gut erhaltener und interessanter Haushaltsgegenstände wie Kaffee-Röster, Kaffee-Kühler, Tabletts, Gefäße....

Yoghurtgefäß 19. Jh. ca. 30 cm
Yoghurtgefäß 19. Jh. ca. 30 cm

Jede Familie auf dem Land verfügte über eine stattliche Anzahl an Gefäßen und Tabletts meist aus Kupfer oder auch Messing. Das Kupfer wurde bis ins 19.Jh. aus Kupfer-Blöcken zu den unterschiedlichen Gefäßen getrieben. Die reicheren Besitzer ließen ihre Tabletts mit den regionstypischen Muster verziert, die sich im Laufe der Jahrhunderte änderten. Mancher Meister hinterließ noch sein Signe, oder schrieb die Jahreszahl und den Namen des Besitzers mit hinein. Alle Metallwaren wurden beim Verzinner auf einer Holzkohlen-Esse verzinnt. Zum einen wird damit das Kupfer und damit Kupferoxid vom Benutzer ferngehalten, zum anderen bekam es ein silbernes Aussehen.
Kupfertablett 16. Jh., ca. 60 cm
Kupfertablett 16. Jh., ca. 60 cm

Durch die ständige Benutzung und Reinigung nutzte sich diese dünne Schicht ab und wurde beim nächsten Stadtbesuch wieder neu verzinnt.
Leider schwindet dieser Teil der Kultur rappide und damit auch der Beruf des Verzinners. Die jungen Frauen bekommen als Aussteuer keine Kupfertöpfe und Tabletts mehr, sondern Edelstahl ist angesagt! Nur auf dem Land findet man noch die großen Kupfertöpfe (bis 60 cm), in denen die Milch erhitzt wird, oder in denen bei großen Feiern das Essen für das ganze Dorf bereitet wird. Die alten Tabletts, die vor allem als Tisch verwendet wurden, findet man auch auf dem Land nur noch sehr selten.
Bei uns in der Galerie finden Sie noch eine kleine Auswahl an interessanten alten und antiken Gefäßen und eine große Auswahl an alten Kupfertabletts zurückreichend bis ins 16. Jahrhundert mit schönen Mustern aus den jeweiligen Kunststilen der unterschiedlichen Länder des Orients.
Dazu gehören auch die entsprechenden Untergestelle aus Holz.
Tablett mit gedrechseltem Ständer
Tablett mit gedrechseltem Ständer

Holz wurde für verschiedene Zwecke verarbeitet. Bei den Nomaden war Holz wie auch Kupfer für Haushaltsgegenstände beliebt, da es lange hielt. Löffel und Schöpflöffel findet man heute noch aus Holz, Behältnisse für Zucker, Mokka oder Tabak wurden aus Holz gefertigt und oft auch schön verziert. Holzschüßeln waren und sind noch heute in Nordafrika weit verbreitet. Sie waren immer sehr wertvoll und wurden wenn sie beschädigt waren wieder repariert.
Wir haben eine feine Sammlung verschiedener Gebrauchsgegenstände und Türen aus Holz.
Palasttüren Kamerun, ca. 180 cm
Palasttüren Kamerun, ca. 180 cm
  Galerie Orientales • Glockengasse 4 • 93047 Regensburg | Impressum Gestaltung: Alexandra Lück | dryfruit Trockenfrüchte  | Bittere Aprikosenkerne